Götz Schwarzkopf

© Franziska Schiefer

Leidenschaftlicher Gebrauchsgrafiker, Musiker und Freizeitsportler.

Abitur am Hölderlingymnasium Lauffen am Neckar. Wanderungen in Skandinavien und Irland, Alpenüberquerung zu Fuß. Zivildienst in der offenen Jugendarbeit des CVJM Esslingen.

 

Fachhochschulstudium in Mannheim mit Abschluss als Diplom Designer FH. Schwerpunkt-Fächer: Fotografie und Typografie. Verschiedene Fotoreportagen und Typografische Gestaltungsprojekte bei Prof. Wolf Magin, Hans-Rudolf Bosshardt, Prof. Roland Fürst. Nebenfächer: Semiotik und Messebau. Abschlussarbeit in Form einer Städte-Fotodokumentation und textpoetischen Annäherung an die Fragestellung ,Wo liegt das Ausland?‘.

 

Autor, Mitkomponist, Künstlerischer Leiter und Ensemblemitglied der Musicals ,Bilder einer wilden Welt‘, ,45‘ (50 Jahre Ende zweiter Weltkrieg) und ,Albatros‘, ,Bittersweet‘ und ,Hölder‘ (250 Jahre Friedrich Hölderlin).

 

Siebenjährige Anstellung in den Bereichen Exhibition Design, Corporate und Editorial Design, Kundenkontakt, Präsentation, Messe-Einsatz.

 

Seit 2000 bin ich mit meinem Designbüro face design selbständig – tätig für Handwerk, mittelständische Unternehmen, gemeinnützige Organisationen, Gemeinden und Städte in den Bereichen Corporate Design, Webdesign, Orientierungs- und Navigationssysteme, Text und Corporate Communication. Verschiedene Fortbildungen in digitalen Anwendungen und Kommunikationsformen.

Telefonhörer