Alle Projekte|Grafik DesignAusstellung „Es fließt! Es leuchtet!“|Corporate Design|Web Design
Ausstellungsplakat
Ausstellungsplakat
Blick in die Ausstellung
Blick in die Ausstellung
Ausschnitt Litfass-Säule
Ausschnitt Litfass-Säule
Ausschnitt Banner-Plakat
Ausschnitt Banner-Plakat
Begleitbroschüre zur Ausstellung
Begleitbroschüre zur Ausstellung
Neckarbrücke Heilbronn 1926
Neckarbrücke Heilbronn 1926
Ausstellungsplakat

Ausstellung „Es fließt! Es leuchtet!“

120 Jahre Drehstromübertragung von Lauffen nach Frankfurt

„…Dampfmaschine, Eisenbahn, Telefon, dezentrale Versorgung mit Wasser und Energie, öffentlicher Nahverkehr und beginnende Elektrifizierung veränderten die Lebensumwelt in schnellem Tempo. Eine Welt ohne elektrischen Strom ist heute für uns undenkbar. Das historische Ereignis der weltweit ersten Elektroenergie-Fernleitung von Lauffen nach Frankfurt ist der Kern der Ausstellung im Museum in Lauffen. Darüber hinaus werden andere Aspekte der erstaunlich vielseitigen elektrischen Kraft beleuchtet.“

(Zitat: Faltblatt zur Ausstellung) 

 

Gleich einem Gang durch eine Stadt im 19. Jahrhundert, finden sich wichtige Informationen der Ausstellung auf Litfass-Säulen (hier: kaschierte Pappröhren). In chronologischer Folge entlang eines Zeitstrahls werden historische Stationen und Personen Kapiteln zugeordnet und kurzweilig dargestellt.

 

Vertiefende wissenschaftlich-technische Inhalte finden sich auf „Seitenstraßen“: großformatige Banner-Plakate, die schwebend von der Decke abgehängt sind. Als Wanderausstellung konzipiert lassen sich die Infromationsträger, da zusammenrollbar und leicht an Gewicht, kompakt verstauen und schnell auf- und abbauen.

 

Ein Audioguide-System bereichert die Ausstellungsinhalte mit unterhaltsamen Kommentaren und Episoden von Zeitzeugen.

Auftraggeber:

Stadt Lauffen am Neckar

Gefördert von: BW-Stiftung, ZEAG Energie AG, EnBW, Stadt Lauffen a.N., Heimatverein Alt-Lauffen e.V.

 

Kuratorin: Eva Ehrenfeld

Idee und Leitung: Volker Friebel Technische Unterstützung: Hans-Joachim Mächtle, Matthias Balk


Fotos:
Matthias Balk


Gestaltung:
Götz Schwarzkopf

Die Strecke der Fernleitung entlang der Bahntrasse durch vier Länder.